Blaues Band der Spree lockt ATC-Paare

Das aktuell aufstrebende Paar des Amateurtanzsportclubs Blau-Rot Ravensburg, Heike Harz und Dominik Fischer haben den weiten Weg auf sich genommen, um beim international besetzten Tanzturnier dem „blauen Band der Spree“ teilzunehmen. Seit Jahresbeginn überarbeitet das Duo mit Clubtrainer Jürgen Schlegel seine Folgen und arbeitet konsequent an den technischen Grundlagen – der Erfolg bestätigt das neue Trainingskonzept: Am Ostersonntag zeigten Harz und Fischer ihr Können in ChaCha, Rumba und Co. und belegten den 43.Platz von insgesamt 112 Paaren. Auch am folgenden Tag ließen es die beiden noch einmal richtig krachen und wurden mit einem 30.Platz in einem großen Startfeld von über hundert Paaren belohnt. „Es war eine tolle Atmosphäre unter so vielen Tanzpaaren in der Hauptstadt zu tanzen“, so eine zufriedene Heike.

Auch Harald und Silvia Pichler, die ebenfalls Schüler von Profitrainer und ATC-Präsident Jürgen Schlegel sind,  tanzten in der Gruppe der Senioren C-Latein knapp am Siegertreppchen vorbei auf den 4.Platz von über zwanzig Paaren.

Nicht weniger erfolgreich waren Susanne und Michael Wölki, welche sich in einem ähnlich großen Startfeld den hervorragenden 4.Platz in der Senioren B-Latein er tanzten.

 

Zurück