Bayernpokal in den Standard- und Lateintänzen

Im Rahmen des Bayernpokals der Standard- und Lateintänze wurden vergangenen Samstag Tanzsportturniere der Hauptgruppen I und II ausgetragen. Veranstaltungsort waren die Räumlichkeiten des TSC Savoy München e.V.. Neben zehn bayrischen Tanzpaaren war die Hauptgruppe C Latein auch durch zwei Paare aus Baden-Württemberg vertreten. Nach einer getanzten Vorrunde gelang es Marina Demmelmaier und Christoph Kiem vom Amateur-Tanzsport-Club Blau-Rot Ravensburg e.V. in das Finale einzuziehen.

Bei ihrem erst zweiten gemeinsamen Turnier schrammten die Beiden nur knapp am dritten Platz vorbei und durften sich am Ende somit über den vierten Platz freuen. Isabella Jobi und Christian Meyer, welche ebenfalls aus Ravensburg nach München angereist waren, konnten ebenfalls einige Paare hinter sich lassen und belegten den Anschlussplatz an das Finale. Bei ihrem zweiten Turnierstart an diesem Tag in der nächsthöheren Altersklasse der Hauptgruppe II, konnte sich das Paar auf den dritten Platz tanzen.

Zurück